Die Glocken im Turm der Jagdmattkapelle tragen folgende Inschriften:

        Die Keinste ohne Jahrzahl:

  • "Suprimas aera mala com sono vigro Maria".

 

        Die Grösste, 1596 von Moritz Schwarz in Luzern gegossen:

  • " Maria beata tu nos placido respice vultu" .

 

  • Die mittlere verfertigen 1816 die Gebrüder Jakob Philipp und Josef Anton Brandenberger in Zug.   

         Quelle: Gf Bd. 47