Renovation Pfarrkirche Erstfeld                                                                                         
Infos Kirche St. Ambros, 6472 Erstfeld
Grundbuch.doc
Microsoft Word Dokument 1.2 MB

 

Phase: Konzept

__________________________________________________________________

 

 

1. Ausgangslage

 

Die Vertreter der Kirchengemeinderats Erstfeld werden vermehrt vom Kirchenvolk auf den Zustand unserer Pfarreikirche angesprochen.

 

Das Ziel des Kirchenrates ist die Renovation der Kirche mittelfristig umzusetzen. Als Grundlage wird in einer ersten Phase ein Konzept erarbeitet.

 

Die generelle Bausubstanz der Pfarrkirche Erstfeld kann als "gut" bezeichnet werden. Es sind keine statischen Probleme erkennbar. Dieses Resultat kann der Unterhaltsaufnahme aus dem Jahr 1999 entnommen werden. Grundsätzlich gilt diese Beurteilung auch 10 Jahre später. Die bereits damals erkannten Schäden haben sich weiterentwickelt und sind heute ausgeprägter sichtbar. Es sind keine neuen gravierenden Risse zusätzlich aufgetaucht. Die grösseren Risse im Innenraum dürften bereits kurz nach Abschluss der Umbau- und Renovationsarbeiten, im Jahr 1956 bis 1958, entstanden sein.

 

Die starke Abschattierung ist dem Russ von Kerzen und der Heizung zu zuschreiben. Die Aussenfassade, vor allem die dem Schlagwetter ausgesetzte Nordseite, wird bei nasser Witterung schwarz. Ebenfalls sind teilweise Risse und Wasserflecken zu erkennen.    

Im Sinne der Werterhaltung muss eine Aussen- und Innenrestauration geplant werden

2. Auftrag

Erarbeiten Konzept: Renovation kath. Kirche der Pfarrei Erstfeld

 

Zielsetzung

Grundlagenbeschaffung für die Beschlussfassung für das weitere Vorgehen.

 

Folgende Unterlagen sind im Konzept zu erarbeiten

 

- Erfassen aller Ansprechpartner (Kirche/Gemeinde/Kanton)

- Erfassen und auflisten aller vorhandener Akten und Pläne

- Bestimmen des Projektperimeters (baulich und geographisch)

- Grobe Bedürfnisabklärung Pfarrei (Pfarrer/Kirchgänger/Kirchenrat etc.)

- Erfassen der gesetzlichen und technischen Rahmenbedingungen

- Finanzielle Rahmenbedingungen klären und aufzeigen

- Grobe Kostenschätzung der Projektphasen von Studie bis Ausführung und Abschluss

__________________________________________________________________

 

Federführung

Ziegler Alberik, Kirchenratspräsident 

 

Projektleiter: Gnos Willy, Kirchenrat, Ressort Bau

Koordination und Web: Sepp Huber

Internetbearbeitung: März 2010