Der Kirchenrat von Erstfeld

 

Erstmals 1845/1846 ein selbständiger Kirchenrat. Vorher war der Gemeinderat, Dorfgericht genannt, zugleich Kirchenrat. Es gab aber schon seit dem 16. Jahrhundert Kirchen- und Kapellenvögte zur Verwaltung der Kirchengüter.

 

Quelle: Th. Herger, Pfarrrer, Beilage zum Pfarrblatt Erstfeld Nr. 49/1967

 

Einsprache gegen die Variante 2 des Nationalstrassenprojektes Attinghausen- Erstfeld, 1961

 

Das Projekt sah den Bau der N2 zwischen Kirche und Reuss vor.  Das Pfarrhaus und evtl. das Sigristenhaus hätten abgebrochen werden müssen, Kirche und Friedhof wären dauernd den grossen Immissionen ausgesetzt gewesen. Die Einsprache war erfolgreich. Die N2 wurde hinter dem Dorf in einem Tagbautunnel unter dem Taubach durchgeführt.

Twitter-account von Papst Franziskus