Die Kirchenfenster im Chor der Kirche St. Ambros in Erstfeld

In der Mitte:

CHRISTUS KÖNIG. In beiden seitlichen Fenster flankieren die Patrone der Kirche: 

Der hl. Bischof Ambrosius von Mailand und der hl. Othmar, erster Abt von St. Gallen. 

Links und rechts Fenster mit betenden Cherubim

Sämtliche Glasgemälde im Chor und Schiff der Kirche sind Stiftungen.

CHRISTUS KÖNIG

Die sieben Fenster im Chor der Kirche St. Ambros, Erstfeld :

 

In der Mitte:

1. Christus König

In beiden seitlichen Fenster sind die Patrone der Kirche:

2. Der hl. Bischof Ambrosius und

3. Der hl. Othmar, erster Abt von St. Gallen

 

4. 5. 6. 7. Links und rechts flankieren Betende Cherubim

  

Rosettenfenster, Inschrift:

"Zum Andenken an die Organisten aus dem Geschlechte der Wipfli 1812 - 1857" 

(167 Jahre ununterbrochener Organistendienst aus dem Geschlechte der Wipfli in Erstfeld:

(Quelle: Familienchronik Wipfli)

 

Stationenbilder

Die 14 Stationenbilder im Schiff sind Werke von Kunstmaler Augustin Meinrad Bächtiger.

 

Erläuterung Cherubim:

In der Bibel sind Cherubim, Engel von hohem Rang, die für besondere Aufgaben herangezogen werden. Sie unterscheiden sich von den Seraphim, einer anderen Klasse von Engeln, welche einen Menschenkörper haben.

(Wikipedia) Bearbeitung IT: S.H 26. April 2010

SANKT AMBROSIUS

Abrosius von Mailand

Gedenktag katholisch: 7. Dezember
gebotener Gedenktag bedacht im „spanisch-mozarabischen Hochgebet”
Tag der Bestattung: 4. April

 

Name bedeutet: der Unsterbliche
(abgeleitet von der Götterspeise der griech. Mythologie)

 

 

 

 

 

Kunstmaler Ludwig Schnüriger, Pfarrer in Maladers ob Chur schuf die drei herrlichen Chorfenster- Entwürfe.

Die technische Ausführung der Bilder besorgten die Gebrüder Kirsch, Glasmalerei Freiburg.

Die Fenster sind in einer wunderbaren Farbharmonie und Glut gehalten.

Ernst und Würde sprechen aus den Bildern.

Das Chor erhält durch diese künstlerischen Bilder etwas Sakrales und Stimmungsvolles.

SANKT OTHMAR

Sankt Othmar

 

Gedenktag katholisch: 16. November
Fest im Bistum St. Gallen
gebotener Gedenktag im Bistum Chur

 

 

Name bedeutet: der durch Besitz Berühmte (althochdt.)

 

 

 

  

Die Fenster und Bilder im Schiff der Kirche

 

Im Kirchenschiff sind auf der Männer und Frauenseite im untersten Fensterfeld die Geheimnisse des freudenreichen und glorreichen Rosenkranzes, wesentliche Abschnitte aus dem Leben Jesu, dargestellt.

 

Kunstmaler Augustin Meinrad Bächtiger aus Gossau (1888- 1971) ist der Schöpfer dieses wertvollen Bilder-Zyklus. Die technische Ausführung im Schiff besorgte Andreas Kübele, St. Gallen, der selber auch Maler ist. Die beiden Kunstmaler Schnüriger und Bächtiger ergänzen sich gut in Zeichnung und Farbgebung.

 

     

 

Quelle: Pfarrblatt Erstfeld Nr. 30/1960 Thomas Herger, Pfarrer u. Webseiten hl. Lexikon

Twitter-account von Papst Franziskus